Süße Liebeszitate

Auf dieser Seite möchten wir dir total süße Liebessprüche vorstellen, bei denen du dahinschmelzen wirst. So schöne Liebeszitate wirst du nur sehr schwer irgendwo anders finden, weil wir die schönsten Zitate gesammelt haben und sie hier gebündelt vorstellen.

Weil wir jeden Tag neue Liebessprüche zugeschickt bekommen, erweitert sich unsere Sammlung in Windeseile. Sei auch du Teil unserer Community und schicke uns deine Lieblingszitate zu. Gerne veröffentlichen wir sie dann hier auf dieser Seite. So können alle Besucher sie sehen uns sich darüber freuen und sie verwenden. Oft sucht man ja nach den richtigen Worten für den Partner und findet einfach nicht die richtigen. Das muss aber nicht sein! Wir möchten dir dabei helfen und dich so gut es geht unterstützen. Also nun aber genug der vielen Worte und endlich zu den süßen Liebeszitaten!
Süße Liebeszitate

Wirklich süße Liebeszitate

  • Die Kraft der Lachmuskeln überwiegt die der Fäuste.
  • Ein großer Erfolg verleiht Flügel. Er verkauft oder verschenkt sie nicht.
  • Mein lieber Schatz ich liebe Dich sehr, bitte sei mein Knuddelbär.
  • Eine Beziehung einzugehen ist ein guter Ausgangspunkt, um neue Wege kennenzulernen.
  • Die Anziehungskraft eines geliebten Menschen ist eine Schwerkraft, die uns das Aufeinander-Fliegen leichter macht.
  • Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir. Für immer!
  • Bei einem sorglosen Spaziergang hinterlässt man zuweilen tiefere Spuren als auf dem Weg zu großen Taten.
  • Ich rauche nicht, ich trinke keinen Alkohol. Trotzdem bin ich süchtig. Es ist die Sehnsucht, die Sehnsucht nach dir.
  • Ich kann Dir meinen Namen noch nicht verraten, aber ich hoffe, Du verliebst Dich in meine Liebestaten.
  • Auf dem Weg des Lebens zählen alle, die ihre Lebensfreude nicht verlieren zu den Gewinnern.
  • Die Zeit, in der wir die Zeit vergessen, bleibt unvergesslich.
  • Der Weg der Zufriedenheit führt durch den Garten der Dankbarkeit.
  • Die Logik des Herzens ist: Wer eine Schwäche für jemanden hat, macht sich für ihn stark.
  • Die wichtigste Voraussetzung für ein menschliches Miteinander ist eine tolerante Gesinnung.
  • Feiert man auch die kleinsten Freuden, füllt sich das Jahr mit Festen.
  • Ein wenig Verrücktheit hilft uns dabei, ganz normal zu bleiben.
  • Auch unser Glück hat zwei Seiten: eine innere und eine äußere.
  • Noch unerfüllte Wünsche sind die Garantie gegen Langeweile und Endzeitstimmung.
  • Die Sonne im Herzen ist der Garten der Zuneigung in dem die Zärtlichkeit blüht.
  • Da wuchs die Blume Morgenrot an unserer Nächte Saum. Wir litten eine süße Not um einen süßen Traum.
  • Die schlimmste Art jemanden zu vermissen ist die neben einem zu sitzen und zu wissen, dass er einem niemals gehören wird...
  • Tiefe Gefühle haben eine hohe Lebenserwartung.
  • Der Ärger ist ein Dopingmittel, das automatisch eine lange Sperre der Lachmuskeln nach sich zieht.
  • Die Freude an einem selbst erhöht die Chancen auch viele erfreuliche Begegnungen immens.
  • Als ich eine Rose brach, und mir in den Finger stach, habe ich mit Blut geschrieben: "Ich werde dich für immer lieben!
  • Eine Blume erblüht bei Sonnenschein - der Mensch durch Liebe.
  • Auf einer Lilie zittern zwei Tropfen, rein und rund. Zerfließen in eins und rollen hinab in des Kelches Grund.
  • Die Tür zum Herzen eines Menschen kann nur von innen geöffnet werden.
  • Leben ist wie Wasser, Lieben wie Schwimmen.
  • Die ganze Welt möchte ich für Dich knuddelbuddelbunt anmalen! Du bist das Beste, was mir je passieren konnte!
  • Es ist gut, dass wir nicht wissen, was die Welt zusammenhält. Ansonsten hätten wir sie schon lange auseinandergenommen.
  • Tauch mich in deine Farben, nimm mir mein Schwarzweiss!
  • Ich liebe Dich ohne zu wissen wie, wann oder wo! Ich liebe Dich einfach nur weil Du da bist und ich weiß, dass es Dich gibt!
  • Durch Umwege lernt man seine Ziele von unterschiedlichen Seiten kennenzulernen.
  • Solange sich das Band der Liebe wie ein roter Faden durch unser Leben schlängelt, sind wir auf dem richtigen Weg.
  • Wenn du das Leben freudig umarmst, beginnt ein Tanz.
  • Der Unterschied zwischen denen, die uns gernhaben dürfen, und denjenigen, die uns gernhaben können, gleich dem Unterschied zwischen Tag und Nacht.
  • Ich liebe dir, ich liebe dich. Wie man's schreibt, dass weiß ich nicht. Ist die Grammatik auch nicht richtig, ich liebe dir nur das ist wichtig.
  • Die größte Stärke der Hoffnung ist, dass sie uns an das Glück glauben lässt.